Das ehemals graue und gesichtslose Haus erlebt durch Farbe und dem Material Holz eine grundlegende Erneuerung. Keck und Selbstbewusst lugt es aus Gebäuden die um die Jahrhundertwende entstanden heraus.

Die Anmutung dieser Immobilie vermittelt zum einen den Charme eines Mediterranen Gebäudes, zum anderen jedoch fügt es sich authentisch in seine Umgebung ein.
Die Farbtonwahl lässt das Haus leicht erscheinen und harmoniert dennoch zu dem gelben und roten Sandstein der die Architektur prägt.

Die Wohnbauten stammen aus den 1930er Jahren. Die Betonung der Gliederung der Eingangsbereiche transportiert Elemente der 1930er in die heutige Zeit. Die streng symmetrische Gliederung unterstreicht den Grundgedanken der Architektur.

Die einzelnen Häusergruppen dieser Siedlung haben unterschiedlichste Anforderungen. Das Farbkonzept schafft Verbindungen, setzt Eckpunke und macht Häuser leichter auffindbar. Ein qualitätsvoller Eindruck entsteht.